Osteopathie Stehling
Osteopathie Stehling 

Hundeosteopathie

Leben und Gesundheit äußern sich in Bewegung, kommt es zu Bewegungseinschränkungen können sich Krankheiten ausbreiten. Die Osteopathie spürt Störungen der Bewegung auf und versucht diese zu beheben, wodurch die Selbstheilung des Körpers aktiviert wird. Der Körper wird als Einheit wahrgenommen und neben Muskeln und Gelenken werden auch Organe behandelt. 

Behandlungsablauf

Zu Beginn jeder Behandlung sehe ich mir Ihren Hund im Stand und in der Bewegung an, um Schonhaltungen, Gangunregelmäßigkeiten oder Lahmheiten zu erkennen. Im Anschluss untersuche ich alle Gelenke, Muskeln, Sehnen, Faszien und Organe auf Beweglichkeit und Spannungszustände. Dann folgt die eigentlich Behandlung, bei der Bewegungseinschränkungen und Fehlspannungen korrigiert werden. Oftmals gebe ich Ihnen einfache Übungen an die Hand, um Ihrem Tier auch nach der Behandlung die Selbstheilung erleichtern und die Beweglichkeit zu erhalten. Eine Behandlung dauert in der Regel etwa zwischen einer halben und einer ganzen Stunde.

Sollten Sie einen sehr aufgedrehten oder ängstlichen Hund nehme ich mir, falls nötig, selbstverständlich mehr Zeit. Die Abrechnung erfolgt pro Behandlung und ist somit Zeitunabhängig.

Außerdem erflogt die Behandlung bei Ihnen zu Hause, wo der Hund sich in der Regel sehr wohl fühlt und somit viel entspannter bei der Behandlung ist als z.B. beim Tierarzt.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Osteopathie Stehling

Anrufen

E-Mail

Anfahrt