Osteopathie Stehling
Osteopathie Stehling 

Pferdeosteopathie

Leben und Gesundheit äußern sich in Bewegung, kommt es zu Bewegungseinschränkungen können sich Krankheiten ausbreiten. Die Osteopathie spürt Störungen der Bewegung auf und versucht diese zu beheben, wodurch die Selbstheilung des Körpers aktiviert wird. Der Körper wird als Einheit wahrgenommen und neben Muskeln und Gelenken werden auch Organe behandelt.

Behandlungsablauf

Zu Beginn jedes Termins beurteile ich das Pferd im Stand und in der Bewegung (Schritt am Strick), um Taktunreinheiten, Schonhaltungen oder Lahmheiten zu erkennen (Bei Lahmheiten kommt eine Ganganalyse an der Longe in Schritt, Trab und Galopp hinzu). Anschließend untersuche ich den gesamten Bewegungsapparat des Pferdes auf seine Beweglichkeit und Spannungszustände von Gelenken, Muskeln und anderen Strukturen. Zum Abschluss der Behandlung werden Bewegungseinschränkungen und Fehlspannungen behandelt und Sie bekommen gegebenenfalls Übungen an die Hand, um die Selbstheilung Ihres Pferdes aktiv zu unterstützen und die Beweglichkeit zu erhalten. In der Regel dauert eine Behandlung zwischen einer halben und einer ganzen Stunde.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Osteopathie Stehling

Anrufen

E-Mail

Anfahrt